Japanisches Reiki, Dipl. Integrative Medizin

Lebensenergie steigern
Für Seele, Geist und Körper

Was ist Reiki-Therapie?

Reiki, dass seinen Ursprung in Japan hat, ist eine Form der Energiemedizin.

Krankheit entstehen nach der Reiki-Philosophie dadurch, dass die Verbindung eines Menschen mit der ‚Universellen Lebensenergie’ blockiert ist.

Das Ziel von Reiki ist das Erreichen von körperlicher und geistiger Gesundheit.

Reiki als Ergänzung zu Konventioneller Medizin

Reiki erhebt keinesfalls den Anspruch, Konventionelle Medizin ersetzen zu können oder deren Fortschritte schmälern zu wollen.

Reiki unterstützt/ stärkt bei

Reiki für Kinder- und Teenager:

  • Ängste/ Paniken: Angst vor Schule, Menschen, Mitmenschen
  • Prüfungsangst/ Konzentrationsschwierigkeiten
  • Chronischen Schmerzen
  • Leistungsangst
  • Trauma

Reiki für Erwachsene:

  • Auflösen von Ängsten
  • Vorbereitung oder Unterstützung von Heilung vor und nach Operationen
  • Linderung von Schmerzen
  • Long-Covid
  • Schwangerschaft (reguliert Hochblutdruck, reduziert Angstzustände)
  • Linderung bei Psychosomatischen Erscheinungen/ Mentaler Erschöpfung
  • Begleitung von und bei diversen Krankheitsbehandlungen wie: Parkinson

Das Ziel einer Reiki Behandlungs ist es, Blockaden zu lösen. Blockaden sind oft Ursachen für psychische und folglich Körperliche Leiden, sogar Krankheiten. Die Kraftzentren (Chakren) werden ausgeglichen und Harmonie kehrt ein.

Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Der Körper und Geist gekräftigt.

Download
Konditionen
Reiki_Konditionen_de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.3 KB